Astrologische Vorschau

Liebevoll zur Verfügung gestellt von:

www.astrologie-in-bewegung.de

 

Gerhard Seifert

Astrologe

 

Eichhof 18


D – 79263 Simonswald


Tel: 07683 - 919 484

gerseifert@web.de

 

Mein neues Vorhaben für 2021:

 

 

 

Astrologische Ausbildung

 

 

 

Im Januar 2021 beginne ich wieder mit einer Astrologie-

Ausbildung für alle Menschen, die mehr über die Astrologie

erfahren möchten oder tiefer in ihre Grundlagen einsteigen

wollen.

 

Diese Ausbildung geht bis Dezember 2021, und es finden

einmal im Monat zwei Doppelstunden statt.

 

Diese Astrologie-Ausbildung beinhaltet alle grundlegenden

Elemente die ein Astrologe oder eine Astrologin für die

Deutung von Horoskopen braucht.

 

Interessierte bitte bei mir melden.

 

 

 

 

Weitere Informationen auf der Homepage: www.astrologie-in-bewegung.de

über Mail:  gerseifert@web.de

oder  Telefon:  07683 – 919 484  / 0173 – 700 67 47

 

Herzliche Grüße

 

Gerhard Seifert,  Astrologe

Eichhof 18
D – 79263  Simonswald

Astrologische Vorschau für Mai 2021

 

03.05.2021

 

 

(Das Rotgeschriebene im Text ist für Astrologiekundige gedacht und kann einfach überlesen werden)

 

 

Im Mai gibt es „endlich“ mal wieder eine sehr markante und kraftvolle Konstellation: am 26. Mai findet ein Vollmond statt, der mit einer totalen Mondfinsternis einhergeht, die in Europa allerdings nicht zu sehen ist. Eine Finsternis wirkt schon einen Monat vorher – also seit Ende April – und dann die nächsten 5 Monate.

Der Mond steht dabei im Zeichen Schütze und die Sonne in Zwillinge. Dies sind zwei „veränderliche“ Zeichen, das bedeutet, dass diese Energie uns dazu anhält, leicht und beweglich auf alles Neue zuzugehen. Wir können also mit kosmischen Energien rechnen, die uns helfen wollen die neue Zeit einzuläuten.
Dieser Vollmond wird vom Mars aspektiert (Mars in Krebs – Halbquadrat zur Sonne und Anderthalbquadrat zum Mond). Dies gibt dem Ganzen eine emotional kraftvolle, aufwühlende und leidenschaftliche (leider auch etwas unberechenbare) Zusatzenergie, die uns die nächsten 5 Monate immer wieder herausfordert und mit etwas Unsicherheit belastet. Jedoch steht uns zusätzlich auch eine sehr liebevolle, feinstoffliche, übersinnliche und auflösende Energie zur Verfügung, die uns weiterführt zur nächsten Stufe der Selbstfindung – allerdings kann uns diese Energie zuerst nochmal mit unseren Süchten (auch Selbstsucht) und Lebenstäuschungen (auch Selbsttäuschungen) konfrontieren, damit wir sie endlich auf den Müll der Geschichte werfen können

(Neptun in Fische Quintil Sonne).

 

Ausblick:

Am 10. Juni steht uns dann eine ringförmige Sonnenfinsternis ins Haus, die ihre Kräfte natürlich schon jetzt im Mai langsam entfaltet. Hier geht es um große transformatorische Umbrüche in denen viel Heilung und Erkennen stattfinden wird, verbunden mit kraftvollen Freiheitsbestrebungen und vielen weiblichen, beschwichtigenden Energien. (Pluto Trigon zu Sonne und Mond; Pluto: Aspekte zu Mondknoten, Lilith, Chiron, Saturn, Uranus; Venus und Mars in Krebs)

 

 

 

Ein weiterer Aspekt ist den gesamten Monat über gültig. Beschrieben am 6.5.

 

 

 

Und nochmals:

Zwei langanhaltende Planetenkonstellationen, die schon seit Januar wirken, bleiben weiterhin bestehen und deshalb habe ich sie wieder angeführt (siehe A und B).

 

A)

09. Februar (Wirksamkeit: 10. Januar bis 02. August)

  • Heilsame Prüfungen

  • konzentrierte Hingabe und Aufarbeitung alter unverheilter Wunden

  • Vereinigung der Gegensätze

  • Klarheit über unsere Schwachstellen

  • Reinigung und Erlösung erstarrter Strukturen

  • ehrgeiziges Bearbeiten all unserer Schmerzen, Leiden, Verluste

  • demütige Hingabe an leidvolle Lebenserfahrungen

  • innere Klarheit und Entschlossenheit für göttliche Ordnung und Gesetz

  • das allgemeine Recht auf dem Prüfstand

  • Aufbruch in innere Welten zur Heilung und Befreiung unserer unerlösten Seelenanteile

So oder ähnlich könnte man diese Konstellation umschreiben, die ja schon seit Anfang Januar wirkt, heute exakt wird, dann bis 2.8. bestehen bleibt, aber vorher im Juni nochmals exakt wird. Sie erscheint dann im Laufe des Jahres nochmals von Ende Oktober bis Weihnachten. Man könnte sie somit eine Jahreskonstellation nennen! Es steckt viel Heilungsenergie und innere Schulung, sowie weitgehende Instruktionen in dieser Konstellation.

(Saturn in Wassermann Sextil Chiron in Widder um 12:00 Uhr)

 

B)

17. Februar (Wirksamkeit: 22. Januar bis 12. Juli und nochmals von Anfang Dezember bis Mitte Januar 2022)

Dieser Aspekt wird in diesem Jahr 3 Mal exakt – heute, am 16. Juni und am 24. Dezember.

  • Spannungsreiche Kräfte, die zu emotional aufladenden Situationen, Konflikten und kämpferischen Situationen in Innen und Außen führen können.

  • Konservative und radikale Energien stehen in Widerstreit miteinander.

  • Der Status Quo soll aufrechterhalten werden um sich allen Neuerungen und progressiven Störungen in der Gesellschaft und Politik zu widersetzen oder sich gegen etablierte Ordnung auflehnen – aber: unbeugsame Haltung in beiden Fällen!

  • Scheinbare Sicherheit wird plötzlich entrissen.

  • Drastische Neuerungen haben nur Erfolg wenn sie auf Erfahrung aufbauen.

  • Praktischen Überlegungen muss Aufmerksamkeit geschenkt werden.

  • Gesunder Menschenverstand und Anpassungsfähigkeit sind sehr wichtig.

  • Span­nun­gen, die über län­gere Zeit ange­sam­melt wurden müssen jetzt freien Lauf erhalten.

  • Plötzliche, uner­war­te­te Ereig­nisse.

  • Unan­ge­mes­se­ne Reak­tio­nen mit Ärger und Frust.

  • Riesige Möglichkeit zu völlig neuen und zukunftsweisenden Reformen, wenn sie gut durchdacht und geplant sind.

  • Kompletter Abbruch des alten Systems.

  • Riesige Heilungschancen.

(Saturn in Wassermann Quadrat Uranus in Stier um 20:07 Uhr – schon erwähnt beim Neumond vom 11.2. – Chiron ist, auch bis in den Juli hinein, mit Sextil und Halbsextil in diese Konstellation eingebunden)

 

 

 

 

Was will uns der Mai sonst noch anbieten:

 

 

03. Mai (Wirksamkeit Anfang Februar bis Ende Juni)

Ein kleiner Nebenaspekt, aber trotzdem sehr langlebig wird heute wieder exakt. Er ist schwer einzuschätzen, aber seit 2009 war er bis jetzt 24 Mal exakt (jährlich 2-3 Mal) und im nächsten Jahr wird er sich nur noch einmal zeigen, um dann für Jahrhunderte dieses Spiel zu unterbrechen und nur noch kurzzeitig zu erscheinen, aber nicht mehr in dieser gehäuften Form! (Uranus Halbsextil Chiron). Diese beiden Planeten (Chiron ist ein Planetoid) stehen zusammen für:

  • Freiheit und Heilung,

  • Aufbruch ins Unbekannte und dabei viele Lernerfahrungen sammeln,

  • zusammenkommen in Gruppen um gemeinsame Lebenserfahrungen zu schaffen und diese zu teilen,

  • herauswachsen aus körperlicher Unvollkommenheit in geistige Größe,

  • vermitteln zwischen der 3. und der 5. Dimension,

  • wahre menschliche Freiheit macht uns heil und glücklich,

  • alte Wunden und Traumata werden sichtbar und können ausgeheilt werden,

  • neuzeitliche Heiltechniken,

  • Demut und Hingabe an neue zukunftsweisende, menschliche Aufgaben,

  • nach langen schweren Prüfungen kommt nun der Aufbruch in die Selbstständigkeit,

  • die große Befreiung nach Verwundung, Opfer, Schmerz, Leiden, Verlust.

(Uranus Halbsextil Chiron um 13:00 Uhr)

 

Ist dieses vorletzte, der „gehäuften“ Halbsextile dieser beiden sehr langsam laufenden Planeten, ein Zeichen dafür, dass es nun endgültig in eine neue menschliche und heile Welt geht? Ich weiß es nicht, aber ich hoffe, dass da etwas dran ist.

 

 

04. Mai (Wirksamkeit bis 11. Juli)

Die Zwillingsthemen: Leichtigkeit, Spiel, Spaß, Fröhlichkeit und Freude werden nun weiter verstärkt. Auch Kommunikation, das logische Denken, Verstand, das Lernen, Intellekt, Vermittlung, Sprache, Schrift, Rede, Austausch von Informationen, Wissen und Wissensdrang, Neugier, Aufgeschlossenheit, Kontakte, Schnelligkeit, Analyse, Erziehung und Handel werden aktiviert und positiv beeinflusst.

(Merkur rennt in die Zwillinge um 04:49 Uhr und bleibt sehr lange dort, wegen Rückläufigkeit ab Ende Mai)

 

 

 

06. Mai (Wirksamkeit vom 12. April bis 21. Juni)

Die Themen: Heilung, Demut und Hingabe, Verwundung, Opfer, Schmerz, Leiden, Verlust, Prüfungen, alte unverheilte Wunden, seelische Verletzungen, Vereinigung der Gegensätze, Initiation, lehren, Schüler sein bekommen in diesem Monat eine starke Präsenz mit wichtigem karmischen Hintergrund und gesellschaftlicher Weite. Gleichzeitig werden sie auf eine neue freiheitliche Ebene gehoben.

(Chiron in Widder Sextil Mondknoten in Zwillinge um 19:34 Uhr – Uranus steht hier in der Halbsumme = zwei sehr genaue Halbsextile)

 

 

 

09. Mai (Wirksamkeit bis 02. Juni)

Gute Gespräche sind jetzt gefragt und auch möglich. Schönes mit den Händen herstellen. Freundliches, gefühlvolles Miteinander, das uns im Zusammensein weiterbringt. Kunst und Kultur können und wollen jetzt gepflegt werden.

(Venus geht in Zwillinge um 04:01 Uhr)

 

 

 

11. Mai (Wirksamkeit bis 10. Juni)

Neumond in Stier um 21:00 Uhr.

Starke weibliche Kräfte sind in diesem Neumond eingebettet und wollen in den nächsten 4 Wochen entwickelt werden. (Lilth Konjunktion mit Neumond).

Zusätzlich steht uns eine feinfühlige und alles auflösende Energie zur Verfügung, die wir sehr gewinnbringend einsetzen können. (Neptun in Fische Sextil zum Neumond und Lilith)

 

 

 

12. Mai (Wirksamkeit 07. bis 16. Mai)

Die Kräfte und Energien, die ich am 03. Mai beschrieben habe, bekommen jetzt einen kraftvollen Antrieb. Es werden emotionale, aufreibende und leidenschaftliche Impulse gesetzt.

(Mars in Krebs – Quadrat zu Chiron in Widder um 01:54 Uhr und Sextil Uranus in Stier um 07:45 Uhr)

 

 

 

13. Mai (Wirksamkeit 09. bis 17. Mai)

Weibliche Urkraft wird losgelassen. Starke Naturverbundenheit. Liebe zu allen lichtvollen Wesen und zu den Naturreichen. Kraftvolles, herzliches Miteinander.

(Sonne Konjunktion Lilith in Stier um 07:05 Uhr)

 

13. Mai (Wirksamkeit 17. April bis 06. Juni)

Auflösung von dunklen weiblichen Energien und damit Anhebung auf hohe mitfühlende Ziele und übersinnliche Fähigkeiten. Jetzt können Mutterprobleme sehr gut bearbeitet und weitestgehend gelöst werden.

(Neptun in Fische Sextil Lilith in Stier um 14:13 Uhr)

 

 

 

14. Mai (Wirksamkeit bis 28. Juli)

Wachstum im emotionalen, religiösen und spirituellen Bereich. Die Blendwerke der äußeren Welt können besser erkannt werden und damit besteht die große Chance über die Bindungen dieser Welt hinauszuwachsen. Vorsicht vor geistigen und religiösen Führernaturen oder spirituellen Autoritäten, die könnten jetzt nochmals heftig auf die Täuschungspauke hauen. Oft wird die Gutmütigkeit ausgenutzt, das Mitgefühl missbraucht, bis wir lernen, Wahrheit und Blendwerk zu unterscheiden. Es ist gut, sich immer wieder in die Stille zurückzuziehen, innerlich zu sammeln und zu meditieren. Dadurch entfalten sich unsere natürliche Spiritualität, unsere weltumfassende Liebe und unser tiefer Sinn für das "Große Ganze".
(Jupiter geht in Fische um 00:36 Uhr)

 

 

 

 

20. Mai (Wirksamkeit bis 21. Juni)

Ab 21:37 Uhr sind folgende Themen angesagt:

Vielseitigkeit, Vermittlung, Wortgewandtheit, Schlagfertigkeit, Geselligkeit, Sachlichkeit, klarer Verstand, klares Handeln, Wissbegierde, Intellekt, eigenständiges schnelles Denken, witzig, geistreich, vorurteilslos, Höflichkeit, Cleverness, geschickt, lebhaft, wendig, Reaktionsvermögen, verstandesbetont, schnell, charmant, kontaktfreudig, Unterscheidung, an allen Neuigkeiten interessiert, Unbeschwertheit, Heiterkeit.

Aber auch: Oberflächlichkeit, Nervosität, unstet, Besserwisser, kein Tiefgang, Ruhelosigkeit, Hektik, Unbeständigkeit, Zweifel, Geschwätz, Spott, Falschheit, Zynismus, Zersplitterung, listig.

Zu den körperlichen Entsprechungen gehören: Lunge, Bronchien, Luftwege, Brustkorb, Nervensystem, Arme, Hände und Beine

Gute Zeit für:

Wort und Schrift, Zeitungsleute, Schriftsteller, Tänzer, Wissenschaftler, Buchhandel, Reisen, Nachrichtentechnik, Börsenmakler, Händler aller Art, Dolmetscher, Lehrer

(Sonne geht in Zwillinge)

 

 

 

23. Mai (Wirksamkeit bis 11. Oktober)

Ein weiteres wichtiges Ereignis findet statt: der Saturn wird rückläufig. Die stabilisierenden Kräfte ziehen sich bis zum 11. Oktober zurück, und sind nicht mehr so leicht zugänglich. Saturn steht für: verdichtendes Prinzip, Struktur, Halt, Materie, Klarheit, Konzentration, Stabilität, Kristallisation, Form, Angst, Gewissen, Recht, Gesetz, Ordnung. Es ist eine gute Zeit der inneren Einkehr, denn jetzt können in uns die wahren Schätze gesehen und gehoben werden – und da gibt es in jedem/ in jeder von uns enorm viel zu finden! Auch können unsere diffusen, unbewussten Ängste leichter angeschaut werden um sie dann, diesmal vielleicht endgültig, zu verabschieden. Die innere Schatzsuche kann auch sehr viel Spaß machen.

(Saturn in Wassermann wird rückläufig um 11:19 Uhr)

 

 

 

26. Mai (Wirksamkeit bis Oktober)

Vollmond in Schütze mit totaler Mondfinsternis um 13:14 Uhr – siehe Beschreibung im Eingang.

Es ist gleichzeitig ein „Supermond“ weil er sich in Erdnähe befindet.

 

 

 

30. Mai (Wirksamkeit bis 22. Juni)

Der Herr der Kommunikation, des Verstandes, der Informationen, der Schnelligkeit und des Handels, Merkur, macht „mal wieder“ einen „Rückzug“. Jetzt kann es zu unerklärlichen Störungen im Nachrichtenwesen (Zeitungen, Telefon, Internet, PC-Netzwerke) kommen, wichtige Gespräche werden immer wieder verschoben oder nehmen einen paradoxen Verlauf. Softwareprobleme treten massiv auf.

Merkur ist auch der Gott der Händler und Diebe – da ist ja oft kein großer Unterschied. Die Politiker der Welt werden uns wie bisher weiterhin dumme, dreiste Lügengeschichten auftischen und meinen, wir fressen sie auch jetzt wieder.

Verständigungsprobleme in allen Bereichen des Lebens. Briefe gehen verloren, Emails kommen nicht an oder finden einen anderen Empfänger. Beim Abschluss von Verträgen sollte man sich diese mehrmals genau durchlesen, sich genügend Zeit lassen zum Unterschreiben und eventuell mehrere Rückfragen von Vertrauten einholen. Dies ist eine sehr gute Zeit der inneren Einkehr und der Ruhe. Gedanken können sich ordnen und zur Ruhe kommen.

(Merkur in Zwillinge wird rückläufig um 00:34 Uhr)

 

 

 

31. Mai (Wirksamkeit 25. Mai bis 04. Juni)

Das feine Mütterliche und das hingebungsvolle Weibliche bekommen einen kraftvollen männlichen Impuls. Emotionale Ausbrüche können jetzt plötzlich auftauchen, aber ebenso leicht wieder verschwinden. Es ist wieder eine gute Zeit um Männliches und Weibliches zusammenzubringen oder miteinander zu befrieden. Vorsicht vor allzu viel Wasser!

(Neptun in Fische Trigon Mars in Krebs um 07:15 Uhr)

 

 

 

Fazit:

Es geht weiter in Richtung friedvolle, menschliche Zukunft. Wir haben es selbst in der Hand, wann unsere innere und äußere Befreiung stattfinden wird und wie unsere gemeinsame Zukunft aussieht. Die Kräfte des Monats Mai wollen uns dabei helfen und führen.

 

 

 

 

 

Alle meine bisherigen Monatsvorschauen sind nachzulesen auf meiner Homepage:

www.Astrologie-in-Bewegung.de unter der Rubrik: Archiv.

 

Über Rückmeldungen und Anregungen freue ich mich wie immer sehr.

Ich wünsche allen meinen Leserinnen und Lesern einen kraft- und gefühlvollen Mai.

 

Herzliche Grüße

 

Gerhard Seifert

Astrologe, Musiker und Klangmedium

 

Eichhof 18

D – 79263 Simonswald

Tel: 07683 - 919 484

Mobil: 0173 – 700 67 47

gerseifert@web.de

 


Datenschutzerklärung